A A A
 

GG3, Ölunfall auf Gewässer

Gefahrgut
Zugriffe 3889
Einsatzort Details

Röhlingen, Sechta
Datum 05.07.2020
Alarmierungszeit 22:12 Uhr
Alarmierungsart Leitstelle über FME
Einsatzleiter HBM Rainer Babbel
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Abteilung Ellwangen
Abteilung Röhlingen
Fahrzeugaufgebot   RW2  GW-G  Boot  LF8/6   MTW
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Die Abteilungen Röhlingen und Ellwangen wurden auf Grund einer Gewässerverschmutzung alarmiert. Auf einem grundstück war durch ein durchgerostetes 200l Stahlfass eine unbekannte Menge an Diesel/Heizöl ausgelaufen und in einen angrenzenden Bach gelangt. Die Feuerwehren bauten am Bach eine Bindefliessperre und in der Sechta eine Ölsperre ein.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Letzte Einsätze

27.05.2022 um 04:40 Uhr
BR5, Brandmeldeanlage ...
25.05.2022 um 17:48 Uhr
BR2, Kleinbrand Müll, ...