A A A

Bereits seit 2008 unterstützt die Feuerwehr Ellwangen - Abteilung Ellwangen, in vielfältiger Weise den Verein "Behinderte und seine Freunde". Beim Neujahrsempfang von "BUIF" konnte eine Abordnung der Feuerwehr eine Spende in Höhe von 1.700 € an die Vereinsführung übergeben. An Silvester hatten einige junge Kameraden ein überragendes Weißwurstfrühstück organisiert, das alle Erwartungen weit übertroffen hatte. Auch wurde ein Feuerwehrkalender verkauft und bei jedem Exemplar konnte ein kleiner Betrag für diese Spende verwendet werden. Der Verein "Behinderte und seine Freunde" finanziert sich ausschließlich durch Spenden und so war die Freude über diesen großen Betrag natürlich riesengroß.

20160119

Ehrung Brendle Gantner1a

Bei der Kreisfeuerwehrverbandsversammlung am vergangenen Freitag in Waldstetten wurden die Abteilungskommandanten

Oberbrandmeister Alfred Brendle (Abt. Pfahlheim) und

Oberbrandmeister Martin Gantner (Abt. Eggenrot)

mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Silber für herausragende Leistungen im Feuerwehrwehrwesen ausgezeichnet.

Die Stadt Ellwangen und die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen gratuliert beiden Kameraden recht herzlich zu dieser hohen Auszeichnung.

20151013-11

Die Weiterbildungsveranstaltungen für den Rettungsdienst und die Notärzte des DRK Ellwangen bei der Feuerwehr Ellwangen haben ja schon Tradition. Am 13.10.15 wurde nun eine weitere gemeinsame Weiterbildung durchgeführt. Nach einem kurzen Theorieblock wurden die Teilnehmer in 4 Gruppen eingeteilt um dann im Wechsel vier vorbereitete Ausbildungsstationen zu durchlaufen. Bei zwei Stationen ging es um die technische Rettung aus verunfallten PKW. An einer Station wurde eine Traumabehandlung geübt. Eine weitere Station war zur Brandbekämpfung mit Feuerlöschern aufgebaut.

            20151013-12  20151013-13

            20151013-14  20151013-15

Die gemeinsame Weiterbildung Notärzte, Rettungsdienst des DRK und Feuerwehr verbessert die Abläufe und Arbeitsweise bei Einsätzen ganz wesentlich.

Alle 26 Teilnehmer bzw. Teilnehmerin haben bestanden. Die Lehrgangsbeste war eine Kameradin mit 100% richtigen Antworten. Nach vierwöchiger intensiver Ausbildung waren alle sehr glücklich.

20151017 GA

Der Lehrstoff umfasste die Themen:
Rechtsgrundlagen, Brennen und Löschen, Fahrzeugkunde, der Löscheinsatz, die technische Hilfeleistung und Rettung mit dem DRK. Der Lehrgang endet mit einer praktischen und theoretischen Prüfung. Die theoretische Prüfung wurde erstmalig einheitlich im ganzen Ostalbkreis durchgeführt. Die Premiere war bei diesem Lehrgang in Ellwangen. Der Kreisbrandmeister lobte das hohe fachliche und zeitliche Engagement der Ausbilder.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok